Allgemein, Newsletter

Neue Lösungswege – Newsletter vom 19. März 2020

Sehr geehrte Damen und Herren

Die Welt steht Kopf und auch ich musste aufgrund des Entscheides des Bundesrates vom Montag, 16. März 2020 meine Praxis für Direktsitzungen bis zum 19. April 2020 schliessen.

Einen Teil meiner Arbeit habe ich schon immer online durchgeführt und wenn Sie Unterstützung benötigen, bin ich sehr gerne für Sie da. Manchmal braucht man einfach auch jemanden, der einem zuhört. Ich biete vieles aus meinem Angebot via Telefon, Skype oder Zoom an.

Folgendes aus meinem Angebot können Sie bei mir buchen:
– Beratungen jeglicher Art
– Coaching
– Reiki 
– Heilsitzungen & Clearings
– Qi Gong (mit Skype oder Zoom)
– Freie systemische Aufstellungen
– Traumatherapie
– Mediale Beratungen/Channelings
– Tierkommunikation
– wöchentlicher Meditationskurs mit Übungen und Beantworten von Fragen am Montagabend – 19.30h bis ca. 20.30h via Zoom

Ich zeige gerne auch Übungen, welche man machen kann, um Zentriert und im Vertrauen zu bleiben.

Da ich mich zur Zeit kaum in der Praxis aufhalte, erreichen Sie mich für Terminvereinbarungen und Fragen am besten über meine Natel-Nummer 079 620 99 05 (auch WhatsApp und SMS) oder per Mail.

Bitte stärken Sie Ihr Immunsystem und halten Sie sich an die Vorschriften und Richtlinien des BAG. Hygienemassnahmen, halten Sie den Abstand ein und bleiben Sie bitte zuhause!
Für diejenigen, welche zur Risikogruppe gehören und zuhause bleiben müssen, gibt es mittlerweile auf Facebook die Gruppe „Gärn geschee – Basel hilft“, wo Schüler und Erwachsene für die Risikogruppen Besorgungen erledigen, initiiert wurde das ganze von https://www.bajour.ch/ . Da viele kein Facebook haben, kann ich auch gerne in der Facebook Gruppe einen Post für Sie machen und Sie so unterstützen.

Bitte bleiben Sie gesund!

Herzlichst,
Florence Zumbihl

Allgemein, Beratungen

Hochsensibel

Liebe Leserin, lieber Leser,

Gehörst Du zu den hochsensiblen Menschen? Oder hast Du hochsensible Kinder?

Das Wichtigste ist zu wissen, dass Hochsensibilität als Wesenzug, als Charaktereigenschaft anerkannt ist. Es handelt sich also nicht um eine Krankheit oder eine Störung.

Aus der medizinischen Sicht spricht man von einem offenen Reizleitungssystem und ca. 30 % der Menschen sind hochsensibel. Die Nervenleitbahnen sind empfänglicher für Einflüsse jeglicher Art. Das bedeutet, dass mehr Reize aus der Umgebung als auch aus dem Körperinneren aufgenommen werden und in der Folge verarbeitet werden müssen. Bei einem hochsensiblen Mensch sieht es im Alltag so aus, dass er intensiver hört, sieht, riecht, schmeckt, fühlt und auch Stimmungen anderer Menschen intensiver wahrnimmt. Die hochsensiblen Menschen sind in der Regel damit überfordert und ziehen sich immer wie mehr vom Aussen zurück. Oftmals sogar in die Einsamkeit, weil das Umfeld es nicht versteht. Hochsensibilität wirkt sich bis auf die Organ- und Hormonebene aus und verstärkt sich, je älter wir werden. Dazu kommt, dass wir ständig von Elektrosmog und vielen anderen Reizen immer wie mehr überflutet werden und auch diese haben einen Einfluss auf unser Sein. Die Folge sind Reizdarmsyndrom, Allergien, Schlaflosigkeit um nur einige davon zu nennen.

Weiterlesen „Hochsensibel“