Tag Archives: Prozessbegleitung

Valle Gran Rey Mai 26, 2022

La Gomera – Frühling 2022

Liebe Leserin, lieber Leser,

Soeben bin ich von einer wundervollen und lichtvollen Reise aus La Gomera zurückgekehrt. Wie üblich im Frühling habe ich einen Retreat durchgeführt. Ein Retreat – ein Rückzug aus der gewohnten Umgebung, verbunden mit Entspannung und spiritueller Weiterentwicklung. Und dies alles auf der magischen Insel La Gomera, meiner Herzensinsel. Der Retreat mit vielen Gruppenübungen, Heilsitzungen, Whale Watching Touren und einer Tour über die Insel. Die Teilnehmerinnen durften sich auf neue Weise kennenlernen.

Das Reisen ist wieder viel einfacher. Obwohl es Einreisebestimmungen gab, wurden nur Stichkontrollen durchgeführt. In Basel konnte man einchecken ohne ein Zertifikat zeigen zu müssen – dies ist natürlich abhängig von der Reisedestination. Ebenso wollte man auch bei der Ankunft auf Teneriffa keine Einreiseformulare und Zertifikate mehr sehen. Also wie in alten Zeiten.

Einzig die Maskenpflicht im Flugzeug sowie vereinzelt in Innenräumen auf den Kanarischen Inseln zeigten, dass es Corona noch gibt. Wenn es glücklicherweise auch in den Hintergrund gerückt ist.

Anstelle von einem längeren Text als Reisebericht – der kommt noch ;-), möchte ich Dir diesmal La Gomera mit einigen Videos näher bringen.

 

Meine nächste Reise ist bereits in der Planung und ich freue mich, wenn Du mitkommen möchtest.

Herzlichst,
Florence

 

Persönlichkeitsentwicklung - Florence Zumbihl Mrz 6, 2022

Raus aus der Angst – Rein ins Vertrauen

Liebe Leserin, lieber Leser,

Wie geht es Dir? Bist Du noch in der Mitte oder gibt es Ängste, welche Dich daran hindern, ins Vertrauen und in den eigenen Frieden zu gelangen?

💖💖💖💖 Seit vielen Jahren arbeite ich mit lichtvollen hochschwingenden Essenzen um den Menschen bei ihrer Entwicklung zu helfen. Ich nehme tief im Herzen verankerte Blockaden und Ängste oder Mängel wahr, die sich lösen dürfen. Ich selbst bin durch viele Transformationsprozesse gegangen – damals mit meinem Lehrer und Mentor in England. Einige Jahre habe ich dann mit meinem Mentor aus England zusammengearbeitet und war Teil seines Teams. In dieser Zeit habe ich sehr viel gelernt und bin sehr dankbar für diese Erfahrungen. Ich habe mich verändert und mich ständig weiterentwickelt. So dass ich im eigenen inneren Frieden bin und ihn auch an meine Klientinnen und Klienten weitergeben kann.

Weiterlesen

Welchen Weg gehst Du? Florence Zumbihl Jan 23, 2022

Die drei Fragen des Lebens

Liebe Leserin, lieber Leser,

Kennst Du die drei Fragen des Lebens? Sobald wir uns zu hinterfragen beginnen, tauchen ganz viele Fragen auf, die uns auf unserem Weg begleiten. Je nach Deinem Entwicklungsstand verändern sich die Fragen. Anfänglich sind sie vielleicht zaghaft und je mehr Du Deinem Herzen und Deiner Intuition folgst, umso tiefer können die Fragen gehen.

Anlässlich meiner Weiterbildung in Psychologie, Kommunikation und Gesprächsführung habe ich eine Buchzusammenfassung genau zu diesem Thema verfasst. Ich gehöre zu den Menschen, die immer tiefer und tiefer tauchen um nach Antworten suchen. Dies, um mich selbst weiterzuentwickeln und auch meiner Berufung folgend, meinen Klientinnen und Klienten, meinen Schülerinnen und Schülern auf ihrem Weg zu helfen, ihre wahre Berufung zu finden und zu leben.

Dies bedingt, dass Du Dich mit Deinem eigenen Eisberg auseinandersetzt. Das Eisbergmodell nach Freud kannst Du Dir so vorstellen, dass der sichtbare Teil des Eisberges 10 – 20% sind, dies ist, was wir gegen Aussen zeigen und sagen – verbal und nonverbal. Unterhalb der Wasseroberfläche liegen die restlichen 80 – 90% im unsichtbaren Teil, es ist unser Unterbewusstsein. Diese Aufteilung ist ganz normal und menschlich. Der Grund dafür ist, dass Du Deine Privatsphäre schützt – also alles im normalen Bereich. Oder liegt es im unbewussten und sogar verdrängten tiefsten Teil des Eisberges? Es können auch Erlebnisse und Teile Deiner Vergangenheit sein, an die Du Dich gar nicht mehr erinnerst.Weiterlesen

Welchen Weg gehst Du? Florence Zumbihl Jan 23, 2022

Die drei Fragen des Lebens

Liebe Leserin, lieber Leser,

Kennst Du die drei Fragen des Lebens? Sobald wir uns zu hinterfragen beginnen, tauchen ganz viele Fragen auf, die uns auf unserem Weg begleiten. Je nach Deinem Entwicklungsstand verändern sich die Fragen. Anfänglich sind sie vielleicht zaghaft und je mehr Du Deinem Herzen und Deiner Intuition folgst, umso tiefer können die Fragen gehen.

Anlässlich meiner Weiterbildung in Psychologie, Kommunikation und Gesprächsführung habe ich eine Buchzusammenfassung genau zu diesem Thema verfasst. Ich gehöre zu den Menschen, die immer tiefer und tiefer tauchen um nach Antworten suchen. Dies, um mich selbst weiterzuentwickeln und auch meiner Berufung folgend, meinen Klientinnen und Klienten, meinen Schülerinnen und Schülern auf ihrem Weg zu helfen, ihre wahre Berufung zu finden und zu leben.

Dies bedingt, dass Du Dich mit Deinem eigenen Eisberg auseinandersetzt. Das Eisbergmodell nach Freud kannst Du Dir so vorstellen, dass der sichtbare Teil des Eisberges 10 – 20% sind, dies ist, was wir gegen Aussen zeigen und sagen – verbal und nonverbal. Unterhalb der Wasseroberfläche liegen die restlichen 80 – 90% im unsichtbaren Teil, es ist unser Unterbewusstsein. Diese Aufteilung ist ganz normal und menschlich. Der Grund dafür ist, dass Du Deine Privatsphäre schützt – also alles im normalen Bereich. Oder liegt es im unbewussten und sogar verdrängten tiefsten Teil des Eisberges? Es können auch Erlebnisse und Teile Deiner Vergangenheit sein, an die Du Dich gar nicht mehr erinnerst.Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: