Allgemein, Meditation

Meditation der Herzensgüte

Liebe Leserin, lieber Leser,

In der aktuellen Phase, in welcher wir uns befinden,  wird sehr viel Angst geschürt und viele Menschen sind verunsichert. Dabei ist es gerade jetzt wichtig, das Bewusstseinsfeld der Angst zu verlassen und in die Liebe und das Vertrauen zu gehen. Angst schwächt unser Immunsystem und je mehr Vertrauen da ist, umso besser geht es uns.

Im Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus lesen und hören wir tagtäglich soviel, dass man gar nicht mehr weiss, was man glauben darf resp. soll. Ich möchte deshalb mit Dir eine gemeinsame Reise machen. Eine Entdeckungsreise zum Inneren Deines Selbst, eine Reise in die verborgensten Winkel Deines Geistes.

Für eine solche Reise ist es wichtig, dass Du unbeschwert und frei bist. Frei von gedanklichen Fixierungen, Vorurteilen und Meinungen.

Beginne damit, dass Du Dir vorstellst, als ob Du eben erst geboren wurdest. Beginne damit, als wärst Du ohne Vergangenheit und ohne Kummer. Stelle Dein bisheriges Wissen sowie auch Deinen Alltag beiseite.

Atme einige Male tief ein und aus und je mehr Du Dich entspannst, umso mehr löst Du Dich vom Alltagsgeschehen und kommst in einen Zustand der Stille. Nimm wahr, wie Du bewusst in die Stille eintauchst. Wenn Du in diese Stille eintauchst, so darf Klarheit entstehen. Klarheit darüber, was Du möchtest, es dürfen sich neue Ideen entwickeln und Du kannst Deinen Blickwinkel erweitern. Lasse Dich ganz bewusst darauf ein.

Je ruhiger Du wirst, umso mehr erreichst Du einen Zustand des inneren Friedens, der Freude und des Gleichgewichts. So kannst Du Stabilität und Mut gewinnen und wachsen lassen.

Diese Meditation ist ein Weg, um Glück zu erfahren und zu empfinden. In die Einheit mit Dir selbst zu kommen. Erkenne, dass Du ein Teil der Schöpfung bist und wir alle gemeinsam erschaffen können. Du bist der Schöpfer Deiner eigenen Welt.

Die Meditation der Herzensgüte

Weiterlesen „Meditation der Herzensgüte“

Allgemein, Beratungen, Entwicklung, Mediale Beratung

Fülle annehmen

Liebe Leserin, lieber Leser

Fülle – dies wünscht sich jeder von uns. Jedoch, was ist genau die Fülle? Geht es um die materielle Fülle oder doch um etwas Anderes?

Du hast vielleicht schon sehr viel gemacht, um Fülle in Dein Leben zu ziehen. Du arbeitest mit Affirmationen und visualisierst Fülle, jedoch klappt es einfach nicht. Wichtig ist, dass Fülle nicht aus einem Mangel heraus gerufen wird, sondern aus einem Gefühl der Fülle. Und auf der anderen Seite kannst Du Dir diese Fragen stellen: Bin ich bereit, die Fülle in meinem Leben anzunehmen? Welche Bilder und Gefühle tauchen bei Dir auf, wenn Du siehst, dass die Fülle wirklich in Dein Leben kommt?

Was bedeutet Fülle für Dich ganz persönlich? Höre auf Dein Herz, was es Dir mitteilen möchte. Oftmals wünscht man sich zwar Wohlstand, Fülle und Reichtum, jedoch kann es mit Glaubenssätzen verbunden sein, dass man es nicht verdient hat. Oder es liegen Prägungen aus der Kindheit oder früheren Beziehungen vor. Ebenso können Gelübde aus früheren Inkarnationen wie ein Armutsgelübde dafür sorgen, dass alle Anstrengungen doch nicht belohnt werden.

Symbol für die Fülle

Weiterlesen „Fülle annehmen“