Delfin, Entwicklung, Mediale Beratung, Meditation, Newsletter, Tiere, Trauma-Heilung

Zurück zu den Wurzeln und doch vorwärts – Newsletter vom 2. Oktober 2018

Liebe Leserin, lieber Leser

Bereits sind wir in den letzten Monaten des Jahres 2018 angekommen. Nach einem langen und intensiven Sommer kehren die Temperaturen in den Normalbereich zurück.

Seit dem letzten Newsletter ist viel geschehen, dazu neigt sich meine Ausbildung zur Akupunktmassage-Therapeutin dem Ende entgegen. Sobald ich das Diplom habe, werde ich mich dafür bei den Krankenkassen registrieren lassen.

Mittlerweile sind es mehr als 15 Jahre, seit ich meine Praxis eröffnet habe. Dabei wissen nur die Wenigsten, dass ich anfangs mit Tieren gearbeitet habe. Die Tiere waren in meinem Leben stets präsent und ich durfte in der freien Natur immer wundervolle Begegnungen erfahren. In der Vergangenheit habe ich auch nur auf Anfrage mit Tieren gearbeitet oder nach vermissten Tiere gesucht. Die Arbeit mit Tieren möchte ich Ihnen heute sehr gerne vorstellen.

Tierheilung und Tierkommunikation
Heutzutage sind Tiere Familienmitglieder und wenn sie von uns gehen müssen, hinterlassen sie eine grosse Lücke. Tiere können krank werden oder genauso wie wir Menschen Traumata erleiden. Weiterlesen „Zurück zu den Wurzeln und doch vorwärts – Newsletter vom 2. Oktober 2018“

Akupunktmassage, Delfin, Delfine, Emerald Heart, Entwicklung, Kurse, Meditation, Newsletter, Retreat

Sommerangebot Akupunktmassage / Delphine und Wale / Datenschutz – Newsletter vom 13. Juni 2018

Sehr geehrte Damen und Herren

Alles Neu macht der Mai. Nach diesem Motto melde ich mich nun jetzt im Juni zurück und freue mich, Sie über die aktuellsten Neuigkeiten zu informieren. Der Mai hatte so einige Veränderungen mit sich gebracht. Die Fassaden-Renovation der Alemannenstrasse 1 ist abgeschlossen und das Haus erstrahlt und leuchtet in neuem Glanz. Die Parkplätze sind jetzt auch wieder in vollem Umfang nutzbar.

Ich bin gut erholt und mit neuen Projekten aus meinem Urlaub zurückgekehrt. Ab sofort bin ich wieder zur Unterstützung für Sie da.

Sommerangebot Akupunkt(ur)-Massage
Meine Ausbildung zur Akupunkt(ur)-Massage-Therapeutin oder auch kurz APM genannt, ist in der Endphase. Die auf der Meridian- und Akupunkturlehre der Traditionellen Chinesischen Medizin basierende Methode wurde von Willy Penzel entwickelt und von Klaus Radloff weiterentwickelt. Mittels Ohrbefund und verschiedenen Bewegungstests lässt sich feststellen, wo Blockaden im Energiesystem sind und Beschwerden verursachen. Während der Sitzung kontrolliere ich zudem, ob Sie einen Beckenschiefstand haben und korrigiere diesen mit sanften, jedoch sehr wirkungsvollen Handgriffen. Dazu werden weiter auch die Wirbelsäule sowie bei Folge-Sitzungen die Organe miteinbezogen. Unabhängig davon, ob Sie die Akupunkt(ur)-Massage einfach nur kennenlernen möchten oder Beschwerden haben, die gelindert werden dürfen, lassen Sie sich überraschen, wie diese Methode wirkt! Eingesetzt wird sie z.B. bei Rücken- oder Gelenkschmerzen, Migräne und Kopfschmerzen, Energielosigkeit, Verdauungsbeschwerden, Heuschnupfen und sehr hilfreich bei Frauen mit Menstruations- oder Wechseljahr-Beschwerden.

Während den Basler Schul-Sommerferien, d.h. vom 1. Juli 2018 bis zum 12. August 2018 biete ich Ihnen die Akupunkt(ur)-Massage zu einem Sonderpreis von Fr. 90.– pro Sitzung an, Dauer ca. 1 Stunde. Bitte beachten Sie, dass nur Barzahlung möglich ist und diese Sitzungen nicht über die Krankenkasse abgerechnet werden können.
Weiterlesen „Sommerangebot Akupunktmassage / Delphine und Wale / Datenschutz – Newsletter vom 13. Juni 2018“

Akupunktmassage, Allgemein, Beratungen, Emerald Heart, Entwicklung, Kurse, Newsletter

Newsletter Dezember – Beckenschiefstand mit Akupunkt(ur)-Massage beheben

Liebe Leserin, lieber Leser,

Bereits sind wir wieder kurz vor Weihnachten und es ist Zeit, auf das alte Jahr zurückzublicken und sich auf das Neue Jahr vorzubereiten. Ich danke Ihnen für die wundervollen Begegnungen und Erfahrungen, die ich dieses Jahr mit Ihnen teilen durfte und freue mich, Sie auch weiterhin im Neuen Jahr zu begleiten.

Beckenschiefstand mit Akupunkt(ur)-Massage beheben
Meine Ausbildung in der Akupunkt(ur)-Massage ist fortgeschritten und so durfte ich zwischenzeitlich tiefer in diese wundervolle Methode eintauchen. Im intensiven Lehrgang haben wir unter anderem auch gelernt, wie man Narben auf Störfelder prüft und diese entstört. Narben können einen Einfluss auf die Energie des jeweiligen Meridians haben und so Schmerzen verursachen. Haben Sie Narben, welche entstört werden möchten?

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Akupunkt(ur)-Massage ist das Beheben von einem Beckenschiefstand und Korrektur der Statik. Während meines therapeutischen Weges habe ich verschiedenste Techniken gelernt, wie ein Beckenschiefstand und somit körperliche Schmerzen behoben werden können. Jedoch kann ich aufgrund meiner eigenen Erfahrung bestätigen, dass es für mich die effektivste Methode ist und mich am Meisten überzeugt hat. Es handelt sich um eine sehr sanfte und dennoch sehr wirkungsvolle Methode und ich kann sie Ihnen von Herzen empfehlen. Wenn Sie nicht wissen, ob Sie einen Beckenschiefstand haben, kann ich dies relativ leicht überprüfen. Dabei werden auch sehr wirkungsvoll energetische Blockaden oder blockierte Gelenke gelöst und die Wirbelsäule auf eine ebenfalls sanfte Art entspannt und gerichtet. Sie spüren bereits nach der Behandlung, dass Sie stabiler auf Ihren Füssen stehen und sich auch Ihre Statik positiv verändert hat. Dazu lösen sich auch Blockaden, welche im Wurzel-Chakra festsitzen und sich ebenfalls als körperliche Blockade manifestiert haben.

Autorin beim Neue Zeit Magazin
Seit kurzem bin ich Autorin bei einem deutschen Online-Magazin, welches monatlich erscheint. Das Magazin ist kostenlos und beinhaltet viele interessante Beiträge und Information aus verschiedenen Bereichen des Lebens. Weiterlesen „Newsletter Dezember – Beckenschiefstand mit Akupunkt(ur)-Massage beheben“

Akupunktmassage, Allgemein, Entwicklung, Kurse, Newsletter

Workshops, Seminare und Informationen zur Akupunkt(ur)-Massage – Newsletter vom 26. September 2017

Liebe Leserin, lieber Leser

Spannende Veranstaltungen und Informationen zu meinem Angebot:

VisionBoard Workshop Samstag, 28. Oktober 2017
Lassen Sie Ihre Herzenswünsche Realität werden

Bei diesem Workshop haben Sie die Möglichkeit, zusammen mit Unterstützung von lichtvollen Energien ein Vision Board zu erstellen.

Mit einer Collage, einem Vision Board, machen wir unsere Wünsche sichtbar und bringen sie so in unsere Realität. Es wird ein lichtvoller Vormittag bei welchem wir gemeinsam Bilder ausschneiden, aufkleben und so eine Collage erstellen. Dazu machen wir Visualisierungsübungen sowie eine kleine Meditation. Jeder Teilnehmer nimmt danach sein eigenes Werk mit nachhause. Ein humorvoller, spannender und kurzweiliger Vormittag.

Die Rückmeldungen meiner bisherigen Teilnehmer hat gezeigt, dass sich die entsprechenden Wünsche auf wunderbarste Weise erfüllen. Weiterlesen „Workshops, Seminare und Informationen zur Akupunkt(ur)-Massage – Newsletter vom 26. September 2017“

Allgemein, Fussreflexzonen, Heuschnupfen, Massage, Newsletter, Systemische Aufstellungen

Frühlingserwachen – Newsletter vom 29. März 2017

Frühling 2017


Sehr geehrte Damen und Herren

Bereits ist es wieder Ende März, der Frühling ist da und die Natur erwacht immer wie mehr. Der Frühling ist auch eine Zeit des Aufbruchs und der Neuerungen.

Fussreflexzonen-Massage

Mit dem Frühlingserwachen nehmen jedoch auch die Allergien auf Gräser und Pollen wieder zu. Wenn Sie an Heuschnupfen leiden und die Symptome reduzieren möchten, kann ich Ihnen die Fussreflexzonen-Massage empfehlen. Die Fussreflexzonen-Massage lindert die Beschwerden und stärkt das Immunsystem, damit Sie angenehmer durch den Frühling kommen. Gerne stehe ich für Fragen zu diesem Thema sowie für Termine zur Verfügung.
.
Freie Systemische Aufstellungen

Mein bisheriges Angebot hat sich verändert und ich habe es auf die neue Zeit angepasst. So biete ich seit kurzem freie systemische Aufstellungen in Einzelsitzung an. Weiterlesen „Frühlingserwachen – Newsletter vom 29. März 2017“