Allgemein, Meditation

Meditation der Herzensgüte

Liebe Leserin, lieber Leser,

In der aktuellen Phase, in welcher wir uns befinden,  wird sehr viel Angst geschürt und viele Menschen sind verunsichert. Dabei ist es gerade jetzt wichtig, das Bewusstseinsfeld der Angst zu verlassen und in die Liebe und das Vertrauen zu gehen. Angst schwächt unser Immunsystem und je mehr Vertrauen da ist, umso besser geht es uns.

Im Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus lesen und hören wir tagtäglich soviel, dass man gar nicht mehr weiss, was man glauben darf resp. soll. Ich möchte deshalb mit Dir eine gemeinsame Reise machen. Eine Entdeckungsreise zum Inneren Deines Selbst, eine Reise in die verborgensten Winkel Deines Geistes.

Für eine solche Reise ist es wichtig, dass Du unbeschwert und frei bist. Frei von gedanklichen Fixierungen, Vorurteilen und Meinungen.

Beginne damit, dass Du Dir vorstellst, als ob Du eben erst geboren wurdest. Beginne damit, als wärst Du ohne Vergangenheit und ohne Kummer. Stelle Dein bisheriges Wissen sowie auch Deinen Alltag beiseite.

Atme einige Male tief ein und aus und je mehr Du Dich entspannst, umso mehr löst Du Dich vom Alltagsgeschehen und kommst in einen Zustand der Stille. Nimm wahr, wie Du bewusst in die Stille eintauchst. Wenn Du in diese Stille eintauchst, so darf Klarheit entstehen. Klarheit darüber, was Du möchtest, es dürfen sich neue Ideen entwickeln und Du kannst Deinen Blickwinkel erweitern. Lasse Dich ganz bewusst darauf ein.

Je ruhiger Du wirst, umso mehr erreichst Du einen Zustand des inneren Friedens, der Freude und des Gleichgewichts. So kannst Du Stabilität und Mut gewinnen und wachsen lassen.

Diese Meditation ist ein Weg, um Glück zu erfahren und zu empfinden. In die Einheit mit Dir selbst zu kommen. Erkenne, dass Du ein Teil der Schöpfung bist und wir alle gemeinsam erschaffen können. Du bist der Schöpfer Deiner eigenen Welt.

Die Meditation der Herzensgüte

Setze Dich in aufrechtem Sitz hin und achte darauf, dass Deine Wirbelsäule gerade ist. Atme einige Male tief ein und aus, bis Du ruhiger wirst. Schliesse Deine Augen und wende Dich nach innen. Gehe mit Deiner ganzen Aufmerksamkeit in Deinen Herzraum:

Wiederhole für Dich selbst die folgenden drei Sätze:

Ich möchte glücklich sein. Ich möchte gesund sein. Ich möchte Heilung und Frieden finden.

Während Du diese Sätze leise vor Dich hin sprichst oder denkst, lasse dies tief in Dein Bewusstsein dringen. Versuche dabei, Dankbarkeit und Zufriedenheit zu erzeugen, indem Du den Zustand spürst, glücklich, gesund und heil zu sein.

Nun stelle Dir eine Person vor, die Du liebst und sage dann zu dieser Person:

Mögest Du glücklich sein, mögest Du gesund sein, mögest Du heil sein.

Spüre die Liebe und Herzensgüte, welche zu der Person fliesst, die Du liebst.

Nun richte Deine Aufmerksamkeit auf eine neutrale Person. Dies kann eine Person sein, die Du kaum oder wenig kennst wie z.B. die Kassierin im Supermarkt oder die Bedienung in Deinem Lieblingscafé. Diese Person repräsentiert das menschliche Wesen im Allgemeinen. Richte nun wieder folgende Sätze an diese Person:

Mögest Du glücklich sein, mögest Du gesund sein, mögest Du heil sein und Frieden finden.

Versuche auch hier, Dankbarkeit und Zufriedenheit zu erzeugen und Du spürst, wie sie glücklich, gesund und heil ist.

Jetzt darfst Du Deine Aufmerksamkeit auf eine Person richten,  mit der Du in einem inneren Konflikt stehst. Begegne dieser Person mit all Deiner Herzensgüte und wiederhole die folgende Sätze:

Mögest Du glücklich sein, mögest Du gesund sein, mögest Du heil sein und Frieden finden.

Jetzt hast Du Dir selbst und diesen 3 Personen Deine Herzensgüte gesandt. Bitte bleibe einige Minuten ruhig sitzen und spüre diese positiven Gefühle. Danach erweiterst Du Deine Gedanken und Gefühle für alle Lebewesen in dieser Welt, auf alle Menschen, Tiere und Pflanzen.

Bitte wiederholen die folgenden Sätze im Stillen:

Mögen sie alle glücklich sein, mögen sie alle gesund sein, mögen sie alle Heilung und Frieden finden.

So kannst Du Dein eigenes Wohlergehen sowie das Wohl aller fördern und Frieden in die ganze Welt aussenden. Lasse es solange wirken, wie es sich für Dich stimmig anfühlt. Es dient dem höchsten Wohl von Allen und kommt da an, wo es gebraucht wird. Verweile in dieser Meditation, so lange wie Du möchtest. Beende dann die Meditation mit einigen tiefen Atemzügen, verbinde Deinen Geist wieder mit Deinem Körper und komme wieder ins Hier und Jetzt zurück. Dehne und strecke Dich und sobald es sich stimmig anfühlt, öffnest Du Deine Augen.

Willkommen zurück im Hier und Jetzt! Behalte diese positive Energie im Alltag und das sie alles durchdringen mag, was Du tust und sagst.

Namaste
Florence Zumbihl
Ganzheitliche Therapeutin – Medium – Heilerin – Seminarreisen Delphine und Wale  

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.