Allgemein, Beratungen, Entwicklung, Fussreflexzonen, Schlafstörungen, Verdauungsbeschwerden

Metamorphose – Pränataltherapie

Liebe Leserin, lieber Leser,

Das Leben ist ein ständiger Wandel. Zum einen verändern wir uns durch Lebenserfahrungen. Zum anderen können wir sehr viel mit Transformationstechniken und Therapien tun, um körperliche sowie auch emotionale Beschwerden loszuwerden. So verändert und erweitert sich auch unser Bewusstsein, wenn wir bereit dazu sind.

Gehörst Du zu den Menschen, die bewusst nach Möglichkeiten suchen, Prägungen aus der Kindheit sowie auch aus dem Mutterleib zu verarbeiten und für immer zu verabschieden? Heute möchte ich Dir eine wunderbare Arbeit aus dem Bereich der Metamorphose – Pränataltherapie näherbringen. Wir alle übernehmen Gefühle und Emotionen unserer Eltern, wenn wir im Mutterleib heranwachsen. Dazu tragen wir gleichzeitig Prägungen aus der Ahnenlinie der letzten 7 Generationen in uns. So unglaublich es klingen mag, aber es ist tatsächlich in unseren Genen drin. Hast Du ein Verhalten, dass Du Dir selbst nicht erklären kannst? Vielleicht spürst Du, dass da etwas ist, was mit Deinen Eltern, Grosseltern oder früheren Ahnen zu tun hat. Bist Du bereit, loszulassen?

Es gibt viele Möglichkeiten und einer dieser Wege führt über unsere Füsse. Unsere Füsse tragen uns während unseres ganzen Lebens und sie bekommen oftmals nicht die notwendige Aufmerksamkeit. Oder wann hast Du Dir ganz bewusst das letzte Mal die Füsse eingecremt und sie massiert? Oftmals werden aufgrund der Mode die Füsse in die falschen Schuhe gesteckt und die Folge davon sind Schmerzen, Blasen oder sogar als Spätfolge Fehlstellungen. Wann bist Du das letzte Mal Barfuss gelaufen? Schenke Deinen Füssen mehr Aufmerksamkeit. Die Füsse sind ebenfalls ein wichtiges Instrument, um uns zu erden. Das Beste um sich zu erden und wieder ein Gefühl für die Füsse und den eigenen Körper zu bekommen, ist das Barfuss gehen im Gras oder auf einer Wiese. Jetzt während des Sommers ergeben sich viele Gelegenheiten dazu.

Die Pränataltherapie / Metamorphose – der Wandel von der Raupe zum Schmetterling. Diese Therapieform ist eine der zahlreichen, erweiterten Behandlungsmöglichkeiten der Fussreflexzonen-Massage. Eine Fussreflexzonen-Massage kann präventiv eingesetzt werden. Jedoch gibt es mit der Fussreflexzonen-Massage ganz viele Möglichkeiten, sie therapeutisch einzusetzen und gleichzeitig die Selbstheilungskräfte des Klienten, der Klientin anzuregen. Die Metamorphose-Behandlung ist eine sanfte Methode, über die Füsse Prägungen aus der Pränatalzeit zu bearbeiten und aufzulösen. Dabei dürfen auch gerne Tränen fliessen, wenn die Befreiung erfolgt. Es ist eine achtsame und energetische Herangehensweise an Deine Themen. Du selbst bestimmst auch, wie tief ich bei der Sitzung gehen kann. Je mehr Du Dich öffnest, umso mehr darf sich auch lösen. Wenn Du möchtest, kann ich Dir nach der Sitzung durch meine Intuition und sensitiven/medialen Wahrnehmungen gerne mitteilen, was ich gespürt habe und welche Prägungen gelöst wurden.

Sehr gerne bin ich für Dich da, wenn Du diese sanfte Methode kennenlernen möchtest. Du erreichst mich über das Kontaktformular oder auch via eMail.

Herzlichst,
Florence Zumbihl
Ganzheitliche Therapeutin
EMR-zertifizierte Therapeutin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.