Allgemein, Beratungen, Channeling, Entwicklung, Fussreflexzonen

Sommerangebot Farbtherapie – Channeling-Seminar – Yogalehrerin gesucht – Newsletter vom Juni 2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

Bereits an diesem Wochenende beginnen die Sommer-Schulferien in der Region Basel. Einige von Ihnen sind bereits in den Vorbereitungen der Reise, noch am Koffer packen oder bereits auf der Reise ans Feriendomizil.

Wie jedes Jahr ist meine Praxis wie gewohnt auch während den Sommer-Schulferien geöffnet und Sie können Termine bei mir wahrnehmen. 

Der Sommer hat Einzug gehalten und wir haben so heiss wie noch nie in diesem Jahr. Die Wärme resp. die Hitzewelle hat mich dazu veranlasst, in meiner Praxis einen zusätzlichen Therapieraum einzurichten, in welchem es etwas kühler ist als in meinem Haupt-Therapieraum. Der Raum ist schattiger, luftiger und verfügt ebenfalls über eine Klimaanlage, welche bei Bedarf eingeschaltet werden kann. So können Sie bei mir bei angenehmen Temperaturen entspannen, auch wenn es draussen 30 – 40 Grad hat. 

Sommerangebot
Weiterlesen „Sommerangebot Farbtherapie – Channeling-Seminar – Yogalehrerin gesucht – Newsletter vom Juni 2019“

Allgemein

Was bei dieser Wärme hilft

Liebe Leserin, lieber Leser,

Die Hitze hat uns fest im Griff – es sind mittlerweile fast überall 35-38 Grad, nicht nur in der Schweiz, sondern in weiten Teilen Europas.

Was tust Du, um mit dieser Wärme umzugehen? Es ist Sommer und dazu gehören solche Hitzetage. Zugegebenermassen ist es natürlich schon heisser als sonst – vielen würde maximal 30 Grad reichen. Mir fällt auf, dass sich jetzt viele wieder äussern, dass es zu heiss ist. Vor knapp einem Monat hörte man , es sei zu kalt und zu nass. Dann im Winter ist es wieder zu kalt, usw. Sind die Menschen überhaupt mal zufrieden mit dem aktuellen Wetter? Wie wäre es, einfach mal im Hier und Jetzt zu sein und auch die positiven Aspekte zu sehen?

Wir dürfen uns glücklich schätzen, dass wir hier in Europa noch die Jahreszeiten kennen. Sie sind zwar auch nicht mehr so ausgeprägt wie früher, aber dennoch sollte uns bewusst werden, dass es auch Länder gibt, die nur Sommer oder nur Winter haben. Schätzen wir doch, was wir haben.  Unserem Körper, respektive unserem Kreislauf setzt am Meisten zu, das wir so schnelle Wetter- und Temperaturwechsel haben. 

Während der aktuellen Hitzeperiode ist es sehr wichtig, einiges zu berücksichtigen. Es ist wichtig, viel zu trinken und leichte Nahrung zu sich zu nehmen. Beim Trinken kommt es auch darauf an, was wir trinken.

Weiterlesen „Was bei dieser Wärme hilft“

Allgemein, Beratungen, Entwicklung, Fussreflexzonen, Schlafstörungen, Verdauungsbeschwerden

Metamorphose – Pränataltherapie

Liebe Leserin, lieber Leser,

Das Leben ist ein ständiger Wandel. Zum einen verändern wir uns durch Lebenserfahrungen. Zum anderen können wir sehr viel mit Transformationstechniken und Therapien tun, um körperliche sowie auch emotionale Beschwerden loszuwerden. So verändert und erweitert sich auch unser Bewusstsein, wenn wir bereit dazu sind.

Gehörst Du zu den Menschen, die bewusst nach Möglichkeiten suchen, Prägungen aus der Kindheit sowie auch aus dem Mutterleib zu verarbeiten und für immer zu verabschieden? Heute möchte ich Dir eine wunderbare Arbeit aus dem Bereich der Metamorphose – Pränataltherapie näherbringen. Wir alle übernehmen Gefühle und Emotionen unserer Eltern, wenn wir im Mutterleib heranwachsen. Dazu tragen wir gleichzeitig Prägungen aus der Ahnenlinie der letzten 7 Generationen in uns. So unglaublich es klingen mag, aber es ist tatsächlich in unseren Genen drin. Hast Du ein Verhalten, dass Du Dir selbst nicht erklären kannst? Vielleicht spürst Du, dass da etwas ist, was mit Deinen Eltern, Grosseltern oder früheren Ahnen zu tun hat. Bist Du bereit, loszulassen? Weiterlesen „Metamorphose – Pränataltherapie“

Allgemein, Entwicklung, Schlafstörungen

Digitale Demenz

Liebe Leserin, lieber Leser,

Als anerkannte und zertifizierte Therapeutin bekomme ich regelmässig Mails mit Informationen über sehr interessante Veranstaltungen. Zum einen bin ich durch meine ausgeprägten Hellsinne stark auf der Spirituellen Ebene unterwegs. Auf der anderen Seite bin ich sehr an wissenschaftlichen und schulmedizinischen Hintergründen interessiert. So verwundert es vielleicht nicht, dass früher Ärztin einer meiner Berufswünsche war. Als ausgebildete Therapeutin kann ich auf beides zurückgreifen. So bringe ich immer beide Seiten in Einklang – wie Yin und Yang. Als gegenseitige Ergänzung, weil es meiner Meinung nach beides braucht.

Kürzlich erhielt ich wieder eine eMail mit einem spannenden Vortrags- und Weiterbildungsangebot. Dabei blieb meine Aufmerksamkeit bei einem Vortrag mit dem Namen „Digitale Demenz“ hängen. Dabei geht es z.B. darum, wie man sich das Wissen vor der Zeit des Internets angeeignet hat und wie man es sich heute aneignet.  Und welche Auswirkungen es auf das menschliche Gehirn hat. Früher hat man Bücher gewälzt, sich mit den Themen auseinandergesetzt. Heute möchte man schnell etwas wissen und „googelt“ es einfach.

Wir leben immer mehr in der Digitalen Welt und wir kommen heute gar nicht mehr ohne Computer, Mobiltelefon, Internet, Apps, Social Media und „Dr. Google“ 😉 aus. Wenn Du zu meiner Generation gehörst (ui – tönt das alt😂), so bist Du ohne dies aufgewachsen. Gespielt wurde draussen an der frischen Luft – ohne dabei ständig erreichbar zu sein. Telefonieren ging nur von zuhause oder von einer Telefonzelle aus. Und man wusste sehr viele Telefonnummern auswendig. Und heute? Wieviele Telefonnummern kennst Du noch auswendig? Angenommen, Du vergisst Dein Mobiltelefon zuhause, oder der Akku ist leer oder noch schlimmer – es ist kaputt. Könntest Du im Notfall jemanden von einem anderen Telefon aus anrufen? Weiterlesen „Digitale Demenz“

Allgemein, Kurse, Meditation, Retreat

Garajonay – der mystische Regenwald

Liebe Leserin, lieber Leser,

Warst Du schon einmal auf der magischen Insel La Gomera? Die zweitkleinste Insel der Kanaren? Die Insel ist insbesondere für Naturliebhaber geeignet, da man durch sehr schöne Schluchten und Wälder wandern kann. Das Faszinierende an La Gomera ist vor allem, dass man im Hafen, also auf Meereshöhe ankommt und wenn man in ein anderes Tal möchte, über die kurvenreichen Strassen auf fast 1000 Meter hochfährt, bevor es wieder in das nächste Tal geht. Also nur für Leute geeignet, die Kurven vertragen. 😉

Ich liebe es immer, wenn ich nach meiner Ankunft mit dem Bus von San Sebastian nach Valle Gran Rey reisen kann. Die Landschaft ist wunderschön und man hat einen wunderbaren Blick auf die Nachbarinsel Teneriffa mit dem Teide. Je weiter es vorangeht umso mehr kommt ins Zentrum der Insel und fährt schliesslich durch den Nationalpark Garajonay.

Den Nationalpark Garajonay erkundet man am besten bei einer der zahlreichen Wanderungen. Für meinem vergangenen Retreat auf La Gomera habe ich eine ortsansässige Wanderführerin engagiert, und wir fuhren dann um 09.30h mit dem gecharteten Bus los um Aussichtspunkte zu besichtigen und eine Wanderung von ca. 2 Stunden und später einen leichten Spaziergang von knapp 40 Minuten durch den Wald zu machen. Je tiefer man in den Wald hineinkommt, umso mystischer zeigt er sich. Weiterlesen „Garajonay – der mystische Regenwald“