Allgemein, Entwicklung

Transformationswelle – in der Liebe bleiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

Aktuell sind wir in einer heftigen Transformationswelle, es kommen Energieschübe aus dem Universum und auf unserem Planeten tut sich einiges. Momentan werden wir alle dazu gezwungen, uns zu verändern und alte, karmische Themen und Blockaden aufzulösen. Das Universum fordert uns regelrecht zur Neuausrichtung auf. Wichtig ist vorallem auch, unser Denken und Handeln zu überprüfen.

Wie Du weisst, stand am Abend des 15. April die Kathedrale Notre Dame in Flammen. Die Kathedrale, die Mutter Maria gewidmet ist. Die Reaktionen zu diesem Brand können unterschiedlicher nicht sein. Insbesondere in den sozialen Medien findet man allerlei Kommentare, die von Gefühl der Fassungslosigkeit, Trauer, Mitgefühl, aber auch Wut gegenüber kirchlichen Institutionen geprägt sind. Wenn man solche Kommentare liest, ist es am besten, neutral zu bleiben und auf das eigene Herz zu hören. Durch einige Kommentare können bei den einen oder anderen Personen durchaus Ängste ausgelöst werden. Die Notre Dame ist zwar eine Kathedrale und hängt mit der Kirche zusammen, aber sie birgt auch viele Kunstwerke, Relikte aus früheren Zeiten und eine wundervolle Energie. Insbesondere, wenn man zum Ursprung zurückkehrt und anfängt, diese heiligen Energien wahrzunehmen. Und sie zeigen die Verbindung zur Ägyptischen Göttin Isis. Die Göttin der Geburt, Wiedergeburt und Magie.

Ich selbst war das erste Mal als Teenager in der Kathedrale und war fasziniert davon. Damals natürlich nicht so bewusst wie ich heute bin, denn als Teenager sah man in den 80er Jahren die Welt noch anders als heute.

Feuer hat ein enorme Kraft der Transformation und dies wurde uns sinnbildlich mit diesem Feuer gezeigt. Glücklicherweise konnte das Feuer wieder gelöscht werden und jetzt wird es lange dauern, bis sie wieder aufgebaut ist. Wir können auch dankbar dafür sein, dass nur ein Feuerwehrmann leicht verletzt wurde und ansonsten keine Menschen zu Schaden gekommen sind. Dafür wird der Wiederaufbau ganz viele Menschen aus aller Welt vereinen. Es ist bedauerlich, dass ein so altes Symbol teilweise zerstört wurde, das Fundament und die Mauern sowie auch die Türme haben in den vergangenen 850 Jahren sehr viel gesehen und erlebt. Wenn man in diese Energien eintaucht, wird vieles freigegeben. Sicher gab es viel Leid, aber es wurde auch gebetet und gesegnet in diesen Räumen. Sie bot während Kriegen Schutz und Zuflucht für Menschen. So steht die Notre Dame für Licht und Schatten, für Yin und Yang.

Durch dieses Feuer wurden sehr viele alte Energien befreit, die schon lange auf die Befreiung gewartet haben.  Den Überlieferungen zufolge wurde die Kathedrale gebaut, um die heiligen weiblichen Energien und den heiligen Platz von Isis zu beschützen. So waren sie sehr lange auch versteckt und konnten sich bisher nicht entfalten.

Diese Energien dürfen sich jetzt während dieser Transformationswelle freisetzen. Wir haben am Karfreitag einen ganz besonderen Vollmond und gleichzeitig einen Portaltag. Und am Sonntag ist Ostern, das Fest der Auferstehung. Die Auferstehung von Maria Magdalena? Bereite Dich darauf vor, die weiblichen und männlichen Anteile in Dir wieder auszugleichen und zu vereinen.

Wie anfänglich geschrieben, werden wir dazu aufgefordert, unser Denken und Handeln zu überprüfen. Vergangene Nacht bin ich aufgewacht und sah Seelen aufsteigen, die Notre Dame verlassen haben und habe eine wichtige Botschaft erhalten. In dieser ganz besonderen Zeit ist es wichtig, in der Liebe zu bleiben, was auch immer geschieht. Viele Menschen spüren das Chaos in sich selbst oder um sich herum. Je mehr Du selbst in der Liebe bleibst, umso mehr kannst Du Dich zentrieren und vergeben. Verständlicherweise haben viele Menschen durch die Weltgeschichte einen Groll oder Wut gegenüber der Kirche, aber wenn wir unsere vergangenen Inkarnationen betrachten, so war man immer Opfer und Täter. Ein wichtiger Aspekt von diesem Prozess ist die Vergebung, in Liebe sich selbst und den anderen zu vergeben.

Ich lade Dich dazu ein, diese aktuelle Zeit ganz bewusst zu begehen. Ziehe Dich immer wieder aus dem Alltag zurück und geh in die Meditation. Komme zur Ruhe und lasse innere Bilder aufsteigen, wo Du noch vergeben darfst. Sende auch Liebe an alle Deine Mitmenschen, denen Du wissentlich oder unwissentlich Schaden zugefügt hast. Und wenn Du in der Ruhe bist, kannst Du vielleicht auch wahrnehmen, ob Du zu Maria Magdalena oder zur Ägyptischen Göttin Isis eine ganz besondere Verbindung hast, die sich jetzt entwickeln darf.

Wenn Du meine Unterstützung benötigst, bin ich sehr gerne für Dich da. Ich kann Dich via Skype, Telefon oder direkt in meiner Praxis unterstützen und wertvolle Tipps geben.

Herzlichst,
Florence Zumbihl
Ganzheitliche Therapeutin
Spirituelle Lehrerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.