Allgemein, Massage, Rückenbeschwerden, Schlafstörungen

Wirbelsäulentherapie nach Breuss

Liebe Leserin, lieber Leser,

Mit meinem heutigen Blogartikel möchte ich Ihnen eine sehr wirksame Massageform näherbringen, welche bei Rückenproblemen hilft. Die Wirbelsäulentherapie respektive die Wirbelsäulen-Mobilisation nach Rudolf Breuss, einem österreichischen Elektromonteur und Heilpraktiker.

Die Wirbelsäulenmobilisation nach Breuss ist heutzutage vor allem als Breuss Massage in Kombination mit der Dorn Therapie bekannt. Sie ist jedoch ursprünglich eine eigenständige Methode und wurde von Rudolf Breuss entwickelt um Schmerzen in der Wirbelsäule, mit Schwerpunkt unterer Rücken, zu lindern.

Die Breuss-Massage kann unter anderem bei Folgendem eingesetzt werden:
  • Störungen im Bewegungsapparat
  • Ischias-Beschwerden
  • Beschwerden rheumatischer Art
  • bei organischen Funktionsstörungen
  • zur Vorbeugung und zum Wohlbefinden

Zur Vorbereitung werden die Faszien gelöst und gelockert um auch die tieferliegenden Muskeln bei der Massage zu erreichen. Eine Unterstützung ist dabei auch die Schröpfkopfmassage, das Gewebe wird hierbei mehrschichtig behandelt und gelöst. Dies führt dazu, dass Verspannungen gelöst werden und eine bessere Durchblutung erreicht wird. Mit speziellen Massagegriffen wird dazu auch die Wirbelsäule wieder eingerichtet und mobilisiert. Unter besonderer Berücksichtigung der Meridiane wird mit Johanniskraut-Öl massiert um den Energiefluss in den Meridianen wiederherzustellen. Während der ganzen Behandlungsabfolge wird mit verschiedensten Massage- und Dehnungsgriffen die Wirbelsäule gestreckt und so den Bandscheiben mehr Raum verschafft. Das Johanniskraut-Öl beruhigt dazu auch das Nervensystem. Dies fördert die Regeneration der Bandscheiben und führt zu einer tiefen und sofortigen Entspannung. Das Besondere dabei ist, dass abschliessend mit Seidenpapier der Rücken und die Wirbelsäule energetisiert und magnetisiert wird. Die Klientinnen und Klienten fühlen sich nach einer Massage mit den Elementen nach Breuss entspannt und beweglicher. Schmerzen können so reduziert werden, ebenso ist sie eine gute Methode um Verspannungen zu lösen, die u.a. durch durch Stress oder falsche Körperhaltung verursacht wurden.
In meiner Praxis verwende ich bewusst ein hypericinfreies Johanniskraut-Öl, da Hypericin für die rötliche Färbung des Öls verantwortlich ist und bei empfindlichen Menschen Allergien auslösen kann. Die für den Organismus positiven Wirkstoffe sind im Öl weiterhin enthalten. Dadurch, dass das Öl keine rötliche Färbung aufweist, färbt das Öl auch nicht ab. Und Sie können problemlos nach einer Breuss-Massage wieder helle Kleider tragen 🙂 .
 

Für Terminvereinbarungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Sie erreichen mich per untenstehendem Kontaktformular, per Telefon auf +41 (0)61 721 47 59 oder auf +41 (0)79 620 99 05 (auch SMS/WhatsApp).

Ich freue mich auf Sie.

Herzliche Grüsse
Florence Zumbihl
Ganzheitliche Therapeutin
Dipl. Masseurin

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.